Terms and conditions


Allgemeine Geschäftsbedingungen


§ 1 Geltungsbereich (1) Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, welche S.I.C Entwicklungs- und Vertriebs GmbH (nachfolgend SIC) mit Verbrauchern (nachfolgend Kunde) im Rahmen des Online-Shops abschließt. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.
(2) Die Vertragssprache ist deutsch.


§ 2 Vertragspartner, Vertragsschluss
(1) Der Kaufvertrag kommt mit der S.I.C – Entwicklungs- und Vertriebs GmbH, Am Eisberg 8, 72202 Nagold, Inhaber Michael Schmidt, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Stuttgart, Handelsregisternummer HRB 244620, zustande.
(2) Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern nur eine Aufforderung zur Bestellung dar. Sie können die Produkte zunächst unverbindlich in den Warenkorb legen und Ihre Eingaben vor Absenden Ihrer verbindlichen Bestellung jederzeit korrigieren, indem Sie die hierfür im Bestellablauf vorgesehenen und erläuterten Korrekturhilfen nutzen. Durch Anklicken des Bestellbuttons geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Zugangs Ihrer Bestellung erfolgt automatisiert per E-Mail (Zugangsbestätigung) dem Absenden der Bestellung.
(3) Wann der Vertrag mit zustande kommt, richtet sich nach der vom Kunden gewählten Zahlungsart (§ 5):


a. Klarna Finanzierung, Klarna Ratenkauf
Wir nehmen Ihre Bestellung durch Versand einer Annahmeerklärung in separater E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von zwei Tagen an.

b. Vorkasse
Die Bestellung (Angebotserklärung) wird durch Versand einer Annahmeerklärung in separater E-Mail spätestens nach zehn (10) Werktagen angenommen, in welcher dem Kunden die Bankverbindung genannt wird.

c. Kreditkarte
Mit Abgabe der Bestellung (Angebotserklärung) übermittelt der Kunde S.I.C. gleichzeitig seine/ihre Kreditkartendaten. Nach der Legitimation als rechtmäßiger Karteninhaber wird das entsprechende Kreditkartenunternehmen zur Einleitung der Zahlungstransaktion aufgefordert und durch die Aufforderung das Angebot angenommen (Annahmeerklärung).

d. PayPal, PayPal Express
Im Bestellprozess wird der Kunde auf die Website des Online – Anbieters PayPal weitergeleitet. Dort kann der Kunde seine/ihre Zahlungsdaten angeben und die entsprechende Zahlungsanweisung an PayPal bestätigen. Nach Abgabe der Bestellung im Shop fordert S.I.C. PayPal zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf durch die Aufforderung wird das Angebot angenommen (Annahmeerklärung).

e. PayPal Plus
Im Rahmen des Zahlungsdienstes PayPal Plus bietet S.I.C. dem Kunden verschiede Zahlungsmethoden als PayPal Services an. Nach Abgabe der Bestellung wird der Kunde auf die Website des Online – Anbieters PayPal weitergeleitet. Dort kann der Kunde seine/ihre Zahlungsdaten angeben und die Zahlungsanweisung an PayPal bestätigen. Durch die Aufforderung wird das Angebot angenommen (Annahmeerklärung).

f. Amazon Pay
Im Bestellprozess wird der Kunde auf die Website des Online-Anbieters Amazon noch vor Abschluss des Bestellvorganges im Online – Shop weitergeleitet. Dort kann der Kunde die bei Amazon gespeicherte Lieferadresse und Zahlungsmethode wählen und die Zahlungsanweisung an Amazon bestätigen. Anschließend wird der Kunde zum Online – Shop zurückgeleitet, wo der Kunde den Bestellvorgang abschließen kann. Nach Abgabe der Bestellung fordert S.I.C. Amazon zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf und durch die Aufforderung wird das Angebot angenommen (Annahmeerklärung).


§ 3 Vertragstextspeicherung
Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch. Wir speichern den Vertragstext und senden dem Kunden die Bestelldaten und die AGB zusätzlich per E-Mail zu. Der Vertragstext ist aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.


§ 4 Widerrufsrecht für Verbraucher
Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach den hier abrufbaren Maßgaben zu.


§ 5 Lieferbedingungen
(1) Die Produktpreise sind inklusive MwSt., exklusive Versandkosten angegeben. Informationen zur Höhe der jeweiligen Versandkosten erhält der Kunde bei den entsprechenden Produktangeboten.
(2) S.I.C. ist in zumutbarem Umfang zur Teillieferung berechtigt. Falls S.I.C. ohne eigenes Verschulden zur Lieferung der bestellten Ware nicht in der Lage ist, weil ein Lieferant seine vertraglichen Verpflichtungen nicht erfüllt, ist S.I.C. dem Kunden gegenüber zum Rücktritt berechtigt. In diesem Fall wird der Kunde unverzüglich darüber informiert, dass das bestellte Produkt nicht zur Verfügung steht und etwaige schon erbrachte Zahlungen unverzüglich erstattet. Die gesetzlichen Ansprüche des Kunden bleiben unberührt.
(3) Der Kunde hat grundsätzlich die Möglichkeit der Abholung nach entsprechender Vereinbarung mit S.I.C. zu den nachfolgend angegebenen Geschäftszeiten: Montag bis Freitag, 9:30 Uhr - 16:00 Uhr.


§ 6 Zahlung, Verzug, elektronische Rechnung
(1) Der Kunde kann den Kaufpreis per Vorkasse, Kreditkarte, Klarna Ratenkauf, PayPal Services oder Amazon Pay bezahlen. Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse wird die Bankverbindung in separater E – Mail mitgeteilt und die Produkte nach Zahlungseingang geliefert. Bei Zahlung per Kreditkarte, den angebotenen PayPal Services und Amazon Pay entspricht der Zahlungszeitpunkt dem Zeitpunkt der Bestellung. Bei einer Nutzung des Zahlungsdienstleisters PayPal erfolgt die Zahlungsabwicklung über PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg, unter Geltung der PayPal-Nutzungsbedingungen, einsehbar unter www.paypal.com. Dies setzt unter anderem voraus, dass der Kunde ein PayPal-Konto eröffnet bzw. bereits über ein solches Konto verfügt.
Wenn der Kunde die Zahlungsart Rechnung gewählt hat, muss er/sie, um den Rechnungsbetrag bezahlen zu können, bei PayPal nicht registriert sein. Nach erfolgreicher Adress- und Bonitätsprüfung und Abgabe der Bestellung tritt S.I.C. seine Forderung an PayPal ab. Der Kunde kann in diesem Fall nur an PayPal mit schuldbefreiender Wirkung leisten. Für die Zahlungsabwicklung über PayPal gelten – ergänzend zu den AGB von S.I.C. – die AGB und die Datenschutzerklärung von PayPal. Weitere Informationen und die vollständigen AGB von PayPal zum Rechnungskauf finden Sie hier: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/pui-terms?locale.x=de_DE. Im Fall einer Zurückweisung der Kreditkartenabbuchung verpflichtet sich der Kunde, nach Erhalt der Leistung innerhalb von zehn (10) Tagen den Preis zzgl. eventuell angefallener Kosten zu zahlen. Zu diesen Kosten gehören unter anderem die Kosten, die aufgrund des Widerrufs der Kreditkartenabbuchung entstehen.
In Zusammenarbeit mit Klarna AB (www.klarna.de), Sveavägen 46, Stockholm, Schweden, bieten wir Kunden den Ratenkauf als Zahlungsoption an. Bitte beachten Sie, dass Klarna Ratenkauf nur für Verbraucher verfügbar ist und dass die Zahlung an Klarna zu erfolgen hat. Voraussetzung ist außerdem eine erfolgreiche Adress – und Bonitätsprüfung, welche von Klarna durchgeführt wird. Mit dem Finanzierungsservice von Klarna kann der Kunde seinen/ihren Einkauf flexibel in monatlichen Raten von mindestens 1/24 des Gesamtbetrages (mindestens jedoch 6,95 €) bezahlen. Weitere Informationen zum Klarna Ratenkauf einschließlich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der europäischen Standardinformationen für Verbraucherkredite finden Sie hier: https://cdn.klarna.com/1.0/shared/content/legal/terms/EID/de_de/account .Für die Zahlungsabwicklung gelten – ergänzend zu den AGB von S.I.C. – die AGB und die Datenschutzerklärung von Klarna. Weitere Informationen und die vollständigen AGB von Klarna zum Ratenkauf finden Sie hier: https://www.klarna.com/de/agb/
(2) Kommt der Kunde in Zahlungsverzug, so ist S.I.C. berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem von der Europäischen Zentralbank bekannt gegebenen Basiszinssatz per annum zu fordern. Falls S.I.C. ein höherer Verzugsschaden nachweisbar entstanden ist, ist S.I.C. berechtigt, diesen geltend zu machen.
(3) Der Kunde stimmt hiermit zu, dass S.I.C. berechtigt ist, die Rechnung als elektronische Rechnung (Rechnung, die in einem elektronischen Format ausgestellt und empfangen wird, z.B. als PDF-Dokument) per E – Mail an den Kunden zu senden. S.I.C. kann nach eigenem Ermessen die Rechnung auch auf Papier an den Kunden übersenden.


§ 7 Eigentumsvorbehalt
Die Produkte bleiben bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von S.I.C.


§ 8 Transportschäden, Gewährleistung und Garantien
(1) Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte möglichst sofort beim Zusteller und nehmen Sie bitte unverzüglich Kontakt zu S.I.C. auf. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für die gesetzlichen Ansprüche des Kunden und deren Durchsetzung, insbesondere der Gewährleistungsrechte, keinerlei Konsequenzen. Der Kunde hilft S.I.C. aber, ihre eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.
(2) Bei einem Sachmangel der Kaufsache gelten grundsätzlich die gesetzlichen Vorschriften. Dies bedeutet, dass der Kunde in erster Linie Nacherfüllung, d.h. nach seiner Wahl Nachlieferung oder Mangelbeseitigung, verlangen kann. Bei Vorliegen der weiteren gesetzlichen Voraussetzungen ist der Kunde berechtigt, den Kaufpreis zu mindern oder vom Vertrag zurückzutreten. Für Schadensersatzansprüche wegen eines Mangels der Sache gelten – zusätzlich zu bzw. in Abweichung von den gesetzlichen Voraussetzungen – die in § 9 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen genannten Regelungen. Informationen zu gegebenenfalls geltenden zusätzlichen Garantien und deren genaue Bedingungen findet der Kunde jeweils beim Produkt und auf besonderen Informationsseiten im Online – Shop. Kundendienst: Der Kunde erreicht den Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen werktags von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr unter der Telefonnummer 07452-89787-0 sowie per E – Mail unter shop@carts-online.de
(3) Die Gewährleistungsansprüche verjähren nach den gesetzlichen Bestimmungen.
(4) Sachmängel sind nicht:
Gebrauchsbedingter oder sonstiger natürlicher Verschleiß; Beschaffenheit der Ware oder Schäden, die nach Gefahrübergang infolge unsachgemäßer Behandlung, Lagerung oder Aufstellung, der Nichtbeachtung von Einbau- oder Behandlungsvorschriften, übermäßiger Beanspruchung oder Verwendung oder mangelnder Wartung oder Pflege entstehen; Beschaffenheit der Ware oder Schäden, die aufgrund höherer Gewalt, äußerer Einflüsse, die nach dem Vertrag nicht vorausgesetzt sind, oder aufgrund des Gebrauchs der Ware außerhalb der nach dem Vertrag vorausgesetzten oder gewöhnlichen Verwendung entstehen.


§ 9 Haftung
(1) S.I.C. haftet für Schadensersatz nur, sofern Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegt. Für einfache Fahrlässigkeit haftet S.I.C. nur bei der Verletzung einer Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf. Im Übrigen ist eine Schadensersatzhaftung für Schäden aller Art, gleich aufgrund welcher Anspruchsgrundlage, einschließlich der Haftung für Verschulden bei Vertragsschluss, ausgeschlossen.
(2) Sofern S.I.C. für einfache Fahrlässigkeit haftet, ist die Haftung auf den Schaden begrenzt, mit dessen Entstehen nach den bei Vertragsschluss bekannten Umständen typischerweise gerechnet werden musste.
(3) Vorstehende Haftungsausschlüsse und -beschränkungen gelten weder, wenn von S.I.C. eine Garantie abgegeben wurde, noch wenn es um Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit geht oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz bestehen. Vorstehende Haftungsausschlüsse und -begrenzungen gelten auch zugunsten unserer Mitarbeiter, Erfüllungsgehilfen und sonstiger Dritter, deren sich S.I.C. zur Vertragserfüllung bedient.


§ 10 Speicherung von Daten, Datenschutz
S.I.C. erhebt und speichert die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten des Kunden. Bei der Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Kunden beachtet S.I.C. die gesetzlichen Bestimmungen. Einzelheiten ergeben sich aus der Datenschutzerklärung, die unter LINK eingesehen werden kann.


§ 11 Anwendbares Recht, Schlussbestimmungen
Für diese Geschäftsbedingungen und die gesamten Rechtsbeziehungen gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.Der zwischen S.I.C. und dem Kunden geschlossene Vertrag enthält alle zwischen den Parteien über den Vertragsgegenstand getroffenen Vereinbarungen. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht.


§ 12 Verhaltenskodex
Folgenden Verhaltenskodizes haben wir uns unterworfen:
Trusted Shops GmbH
https://www.trustedshops.de/shopbetreiber/qualitaetskriterien.html.


§ 13 Ladungsfähige Anschrift, Anbieterkennzeichnung

S.I.C Entwicklungs- und Vertriebs Gmb
Am Eisberg 8
72202 Nagold
Deutschland
Telefon: +49 (0) 74 52 89 787 0
E-Mail: Shop@carts-online.eu
USt-IdNr.: DE198412
eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichtes Stuttgart
Handelsregisternummer HRB 244620


§ 14 Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden https://ec.europa.eu/consumers/odr/. Verbraucher haben die Möglichkeit, diese Plattform für die Beilegung ihrer Streitigkeiten zu nutzen. Zur Beilegung von Streitigkeiten aus einem Vertragsverhältnis mit einem Verbraucher bzw. darüber, ob ein solches Vertragsverhältnis überhaupt besteht, ist S.I.C. zur Teilnahme an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle verpflichtet. Zuständig ist die Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e.V., Straßburger Straße 8, 77694 Kehl am Rhein, www.verbraucher-schlichter.de. An einem Streitbeilegungsverfahren vor dieser Stelle wird S.I.C. teilnehmen.